Historie

Die dara-stahl Eisenhandelsges. mbH & Co. KG wurde am 01. Januar 1970 als OHG von Frau Brigitte Rabelt und Herrn Fritz Dahlbüdding in Dortmund gegründet. Frau Brigitte Rabelt schied am 01. Januar 1971 aus dem Unternehmen aus. Neuer Gesellschafter wurde Herr Gustav Rabelt. Am 02. Februar 1972 wurde das Unternehmen in die heutige Rechtsform GmbH & Co. KG umfirmiert.
Am 28. Mai 1976 verstarb Gustav Rabelt; das Unternehmen wurde dann vom verbleibenden Gesellschafter Herrn Fritz Dahlbüdding als alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer geleitet.
Am 1.12.1991 trat Herr Dahlbüdding von der Geschäftsführung zurück und stand danach dem Unternehmen als Berater zur Verfügung. Neuer Geschäftsführer wurde Herr Dipl.-Betriebswirt Matthias Zolper. Nach dem Tod von Herrn Fritz Dahlbüdding am 19.03.1994 übernahm Herr Matthias Zolper am 24. Oktober 1996 die gesamten Anteile der Gesellschaft und ist seit diesem Zeitpunkt bis heute alleiniger geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. Im Oktober 1996 wurde der Sitz des Unternehmens von Dortmund nach Karlsruhe verlegt.
Der Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Walzwerksprodukten. Es werden Handelshäuser sowie industrielle Endverbraucher im Inland und europäischen Ausland beliefert.

Walzdraht3.JPG